a.s.Verein – Update 1.3.8 – FrontEditing

Neben einigen Fehlerbeseitigungen findet mit dem Update 1.3.8 von a.s.Verein eine wichtige Neuerung Einzug in das Plugin: das Front-Editing. Damit ist es nun möglich, dass Mitglieder der Homepage eigene Inhalte erstellen und bearbeiten können.

Welche Inhalts-Bereiche, also z.B. Events, News, Photos usw, für das Front-Editing freigeschaltet werden sollen, wird in den Optionen des Plugins a.s.Verein eingestellt. Hier kann auch festgelegt werden, welche Rechte ein Nutzer haben muss, um neue Inhalte einstellen zu können, und bei welchen Aktionen der Admin informiert werden soll.

Das Modul “Front-Editing” wird über einen Shortcode auf einer Seite eingebunden, die dann im Mitgliederbereich der Homepage verlinkt wird.

Shortcode: asverein_my_entries

Danach können die Mitglieder in ihrem persönlichen Mitgliederbereich die entsprechenden Formulare aufrufen und Inhalte einstellen. Diese müssen dann vom Admin geprüft und freigeschaltet werden.