Kein WP-Backend-Login mehr möglich

Home Foren Support-Forum Kein WP-Backend-Login mehr möglich

Schlagwörter: 

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #5194
    #5196
    Alexander Süß
    Verwalter

    Hallo,

    der erste Schritt, damit man wieder ins Backend kommt, ist, die Datei user-login.php im Verzeichnis /public von asverein zu löschen, oder umzubenennen.

    Betrifft dieses Verhalten auch Administratoren-Accounts?

    Viele Grüße

    Alexander

    #5197
    ifabrik
    Teilnehmer

    Hallo Alexander,

    die Datei haben wir umbenannt. Das WP-Backend ist wieder erreichbar.
    Wie geht es weiter? Auf der Login-Seite für den internen Bereich asVerein erscheint nun nur der Platzhalter bzw. Shortcode [asverein_login].

    Beste Grüße

    #5198
    ifabrik
    Teilnehmer

    Dieses Verhalten betrifft alle Accounst, also ja auch Administratoren-Accounts.

    Beste Grüße

    #5199
    Alexander Süß
    Verwalter

    Hallo und guten Morgen,

    dass es auch die Admins betrifft, ist merkwürdig. Könnte ich selber bitte einen Admin-Zugang bekommen, damit ich mir das anschauen kann?

    Viele Grüße, Alexander

    #5200
    ifabrik
    Teilnehmer

    Hallo Alexander,

    ja, das können wir machen. Können wir das bitte per Mail oder telefonisch regeln?

    Viele Grüße

    #5208

    Hallo ins Forum,

    das Problem mit dem Login habe ich auf der Seite eines Kunden aktuell auch. Sobald ich innerhalb der asVerein-Optionen im Register Account die Loginseite für die Mitglieder auswähle, kann man nicht mehr wie gewohnt die Loginmaske zum WordPress-Administrationssystem aufrufen. Man wird sofort zur ausgewählten Loginseite weitergeleitet.

    Entferne ich die oben genannte Option, erscheint zwar auf der Website die Loginmaske für Mitglieder (über Shortcode auf einer Seite), allerdings ist das POST-Ziel dann die Loginmaske zum WordPress-Administrationssystem.

    Schöne Grüße,
    Dennis

    #5210
    Alexander Süß
    Verwalter

    Hallo Dennis,

    das ist im Grunde so gewollt. Wenn die Login-Seite erstellt und angegeben wird, überschreibt es das WordPress-Login. Der Grund ist der, dass dieses WordPress-Login sich nur mit großen Umständen in ein vorhandenes Frontend-Layout integrieren lässt, daher ist das asVerein-Login eleganter.

    Der zweite „Haken“ ist die erweiterte Account-Prüfung. asVerein hat ein eigenes Attribut „aktivierung“, bedingt durch die Bestätigung der E-Mail-Adresse bei der Registrierung, WordPress macht dies ja leider nicht selber…

    Mit dem Update 1.10.25 lässt sich diese Prüfung aktivieren/deaktivieren. Und in den Optionen->DB gibt es die Möglichkeit, vorhandene Accounts nachträglich zu aktivieren. Daher sollten die Probleme mit dem Login behoben werden können.

    Viele Grüße

    Alexander

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.