Layout mit Themes anpassen

Ein Vorteil, der sich aus der Nutzung eines Content-Management-Systems ergibt, ist die Trennung von Layout und Inhalt. Wenn Sie Ihrer Vereinshomepage einmal ein neues Layout geben wollen, betrifft dies nicht die Inhalte Ihrer Seite. Das Layout einer WordPress-Seite wird dabei über ein Theme gesteuert. Das Theme ist auch eine Erweiterung, wie die Plugins, jedoch speziell verantwortlich für die Darstellung der Seite und deren Inhalte. Wenn Sie WordPress neu installieren, werden automatisch 3 Themes zur Verfügung gestellt. Wenn Sie auf “Design->Themes” klicken im linken Admin-Menu, erhalten Sie die Übersicht der aktuell installierten Themes. Das erste Theme ist immer das aktive Theme, welche gerade von Ihrer Homepage genutzt wird. Wenn Sie mit der Maus über die anderen Einträge fahren, erscheinen Button, z.B. “Aktivieren”. Damit können Sie dann ein anderes Theme auswählen. Beachten Sie aber dabei, dass sich das Layout der Seite dann grundlegend ändert. Auch Themes können und müssen Sie aktualisieren. Dazu erscheint im Eintrag oben ein Hinweis, klicken Sie dort auf “Jetzt aktualisieren”.

Neues Theme hinzufügen

Auch für Themes gibt es verschiedene Quellen. WordPress selber bietet ein umfangreiches Verzeichnis an kostenlosen Themes, die Sie bequem und einfach innerhalb Ihrer WordPress-Seite installieren können. Zusätzlich gibt es aber auch Entwickler, die sehr umfangreiche und anspruchsvolle Themes anbieten, die seit meist über die eigenen Homepages der Entwickler beziehen können. Um ein Theme aus dem WordPress-Verzeichnis zu installieren, klicken Sie auf “Theme hinzufügen”. Hier können Sie nun nach Stichworten suchen, z.B. “Community” oder “Blog”, dann werden Ihnen entsprechende Themes angezeigt, die Sie durch Klicken auf “Installieren” Ihrer WordPress-Seite hinzufügen können.

Neues Theme hochladen

Möchten Sie ein Theme aus einer anderen Quelle nutzen, müssen Sie dieses Theme manuell hochladen. Ein Beispiel für ein solches Theme ist das Vereins-Theme zu a.s.Verein. Wenn Sie das Plugin a.s.Verein erworben haben, erhalten Sie auch Zugriff auf das speziell für Vereins-Homepages entwickelte Theme a.s.Verein. Ein eigenes Theme liegt in einer zip-Datei vor, die Sie zuerst hochladen müssen. Klicken Sie dazu auf “Theme hochladen”. Es erscheint ein Dialog, in dem Sie die zip-Datei Ihres Themes auswählen und hochladen können. Im Anschluss müssen Sie das neu installierte Theme noch aktivieren.