Widgets – Inhalte individuell positionieren

Mit Widgets wird Ihre WordPress-Homepage um zusätzliche Funktionen erweitert, es handelt sich quasi um kleine Bausteine, die z.B. eine Liste der neuesten Beiträge oder ein Formular zum Login anzeigen.

Widgets werden in sogenannte Widget-Bereiche eingefügt, dort können mehrere beliebig eingefügt werden. Welche Widgetbereiche es auf Ihrer Homepage gibt, wird durch das Theme vorgegeben, z.B. als Seitenleiste (Sidebar) oder auch Footer-Widgets.

Um die Widgets zu bearbeiten, klicken Sie auf “Design->Widgets” im linken Admin-Menu:



Im linken Bereich sehen Sie die verfügbaren Widgets, die sowohl von WordPress bereitgestellt werden, aber auch durch die verschiedenen installierten Plugins.

Im rechten Bereich sehen Sie die Widget-Positionen mit bereits eingefügten Widgets.

Ein Widget hinzufügen


Um ein Widget zu einer Widget-Position hinzuzufügen, klicken Sie mit der Maus auf das entsprechende Widget, halten es fest und ziehen es auf die gewünschte Widget-Position. Wenn mehrere Widget in einer Position vorhanden sind, können Sie die Reihenfolge durch Ziehen der einzelnen Widgets verändern.

Widgets konfigurieren


Nach dem Hinzufügen eines Widgets muss dieses noch konfiguriert werden.



 

Wenn Sie auf die Kopfzeile des jeweiligen Widgets klicken, öffnet sich ein Fenster mit verschiedenen Einstell-Optionen, die von Widget zu Widget variieren. Bei allen gleich ist die Eingabe eines Titels, der jeweils über dem Widget angezeigt wird. Nach Abschluss der Konfiguration klicken Sie auf “Speichern”, damit die Änderungen übernommen werden.