Erste Schritte – Konfiguration

Nach der Installation und Aktivierung des Plugin sollten Sie das Plugin über die Optionen einrichten. Den entsprechenden Punkt finden Sie unter asVerein->Optionen.

  1. Aktualisieren Sie die Datenbank durch Klicken auf den Reiter “DB” unter Optionen. Dies sollten Sie auch nach jedem Update durchführen.
  2. Aktivieren Sie die benötigten Module von a.s.Verein unter Optionen->Allgemein

Aktualisieren Sie die Datenbank durch Klicken auf den Reiter “DB” unter Optionen.

Dies sollten Sie auch nach jedem Update durchführen.

Folgende Einstellungen nehmen Sie im Bereich Optionen->Allgemein vor:

  • Google-Api-Key: tragen Sie hier einen gültigen Api-Key ein, dieser wird für die Nutzung der Google-Maps Funktionen benötigt
  • Bootstrap lagen: Das Plugin asVerein nutzt für die Darstellung der Formulare das Framework Bootstrap. Dies sollten Sie standardmäßig aktivieren. Falls Sie ein Theme oder anderes Plugin nutzen, welches das Bootstrap ebenfalls nutzt und lädt, können Sie die Nutzung durch asVerein hier deaktivieren.
  • Load asVerein-Style: Das Plugin lädt damit ein eigenes Stylesheet mit Layouteinstellungen.
  • Admin-Email: Tragen Sie hier die Email-Adresse des Administrators ein, an den wichtige Systemnachrichten gesandt werden.
  • Vereins-Name: Tragen Sie hier den Namen Ihres Vereines ein
  • EMail-From: Tragen Sie hier die Absender-Email ein.
  • Währung: Hier können Sie die von Ihnen genutzte Währung einstellen.

Im Bereich Optionen->Allgemein-Module können Sie die einzelnen benötigten Module aktivieren/deaktivieren.

Top-Thema: Dokumentation